FAQS – Fragen und Antworten

FAQS – Was ist ein Baurechtsgrund?

Verfügbares Bauland ist knapp und wird immer teurer. Der Erwerb eines Grundstücks bzw. eines Hauses im Baurecht ist eine interessante Alternative. Sie sind dann „Mieter“ des Grundes, aber Eigentümer des Hauses. Für das Grundstück, auf dem Sie Ihr Haus bauen bzw. das Haus steht, müssen Sie keinen Kaufpreis entrichten, sondern Sie entrichten über einen sehr langen Zeitraum hinweg kleine Beträge an die EigentümerInnen. Sie entscheiden, ob das Baurecht 60 – 99 Jahre vergeben wird. Gerade für junge Familien ohne viel Eigenkapital ist diese Variante des eigenen Hauses auf einem Baurechtsgrund eine gute und interessante Möglichkeit. Nähere Infos

Wo in Königstetten ist das Kleingartengebiet?

Das Kleingartengeibiet liegt auf einer Anhöhe im Landschaftschutzgebiet Wienerwald, mit einem einzigartigen Fernblick ins Tullnerfeld, welches nicht verbaut werden darf.

Was ist ein Kleingartengebiet?

Das Kleingartengebiet ist definiert im NÖ Kleingartengesetz.

Was ist im Kleingartengebiet erlaubt, was nicht?

Die Verbauungsmöglichkeiten sind im NÖ Kleingartengesetz geregelt. Das „Miteinander“ ist der NÖ Kleingartenordnung angepasst, jedoch ohne Vereinsregeln.

Ist der Aspangweg eine stark befahrene Straße?

Die Straße ist eine Sackgasse, die 150 Meter nach dem Kleingartengebiet endet, es gibt also keinen Durchzugsverkehr.

Wird im Winter Schnee geräumt?

Ja, es ist hier der normale Winterdienst tätig!

Wie ist das Kleingartengebiet erreichbar?

Es ist über ein schmale verkehrsarme Asphaltstraße erreichbar, es gibt einen normalen Winterdienst.

Was ist im Nahbereich des Kleingartengebietes?

Marleitenbach, Wiesen, Wälder & Wanderspazierwege

Wie ist die Infrastruktur in Königstetten?

Königstetten hat 2 Supermärkte (Billa, Unimarkt in 5 Minuten mit dem Auto erreichbar), Gemeindearzt, Zahnarzt und Tierarzt, Post, Fleischerei mit Regionalladen, diverse Heurigen, Pizzeria, Cafe, Zimmerei, Installateur, Tankstelle, Trafik, Frisör, Gärtnerei, Tischlerei, Fotograf uvm. 2 Wanderwege führen ins Zentrum von Königstetten (10 Minuten)

Welche Freizeitaktivitäten gibt es in Königstetten?

Parkbad Königstetten – Badespaß für die ganze Familie, Mountainbiken, Tennisverein, Wandern am Planetenweg, Weinwanderweg, Hängender Stein, Bienenpfad, verschiedene Spielplätze und diverse Aktivitäten der Vereine

Gibt es die Möglichkeit, in Königstetten gesellschaftlich Fuß zu fassen?

Ja, definitiv. Es gibt zahlreiche Institutionen und Vereine, bei denen man ehrenamtlich mitarbeiten kann, wie zB. Freiwillige Feuerwehr, Alpenverein, Pfadfinder, Elternverein, FUER – Umweltgruppe, Bildungs- und Heimatwerk, Lokal-Historiker, Familienzentrum, Kath. Bildungswerk, Blasmusik, Verschönerungsverein, Sportschützenverein, Theaterverein, Sportverein, Weinbauverein, uvm.

Wie groß darf ich im Kleingartengebiet bauen?

Die verbaute Fläche darf 37m2 betragen, ein Keller und 2 Obergeschosse sind erlaubt, in Summe sind das 111 m2.  NÖ Kleingartengesetz.

Kann man im Kleingartengebiet einen Hauptwohnsitz nehmen?

Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, denn das NÖ Kleingartengesetz schreibt im

$ 2 Abs. 4: Kleingartenhütten sind Gebäude in Kleingärten die höchstens zwei Geschosse über dem anschließenden Gelände aufweisen und nicht der ganzjährigen Benützung dienen.

Da noch kein Jurist erklären konnte was „nicht der ganzjährigen Benützung“ bedeutet, steht im Raum, dass das Gebäude mindestens kurzfristig nicht benützt werden darf (Urlaub, Wochenende). Demgegenüber steht das Meldegesetz mit dem § 19a! Die Meldebehörde hat auf Antrag eine Hauptwohnsitzbestätigung auszustellen.

Vorbedingung dazu ist, dass kein anderer Wohnsitz vorhanden ist.
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10005799

Wie groß ist Königstetten?

Königstetten ist eine stark wachsende Gemeinde, im Speckgürtel von Wien, mit über 2400 Einwohnern. Die Gemeinde Königstetten bettet sich harmonisch in den Übergang der nördlichen Abhänge des Wienerwaldes zur Ebene des Tullnerfeldes. Dieses abwechslungsreiche Landschaftsbild prägt den im Naherholungsbereich der Bundeshauptstadt Wien gelegenen Weinort.

faqs - Baurechtsgrund Königstetten - Kirche

 

faqs - Baurechtsgrund Königstetten - Parkbad

faqs - Baurechtsgrund Königstetten - Volksschule

Die Volksschule wird derzeit großzügig ausgebaut um der großen Zuwanderung gerecht zu werden. Gleichzeitig erfolgt eine umfassende Modernisierung, obwohl die Schule noch relativ neu ist. Die Gemeinde ist bemüht eine pädagogisch hochwertige Bildungsstätte den Kindern und den Eltern anzubieten. Technisch gibt es in Zukunft auch für jeden Unterrichtsraum eine LAN-Verbindung. Die Nachmittagsbetreuung und auch eine Ferialbetreuung sind bereits Standard.

 

faqs - Baurechtsgrund Königstetten - Kindergarten

Obwohl der Kindergarten quasi neu ist, wird eine zusätzliche Gruppe errichtet.

Der Schlosshof mit seiner prächtigen Platane wird immer wieder für Feste adaptiert.

faqs - Baurechtsgrund Königstetten - Schlosshof